Sa., 20. April 2024

Premium

Nach Hochwasserkatastrophen / Putin als letzte Hoffnung

Die Zerstörungen im Hochwassergebiet am Ural und in anderen Regionen Russlands halten weiterhin an. Auch Nordkasachstan ist betroffen, scheint aber besser gewappnet zu sein. Das Wasser in der Borissogleb-Straße in der Altstadt von Orsk ist nach Tagen zurückgegangen. Geblieben sind Baumstämme, herumliegende Autoreifen, schiefe Zäune, umgeworfene Kühlschränke, Matsch überall, draußen in der Auffahrt, im Garten,…